Themen

  • Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein steigern
  • Mobbing begegnen
  • Ziele definieren, Prioritäten setzen, Vorhaben umsetzen
  • Stressreduktion und Burnout Prophylaxe
  • Schlaf verbessern
  • Lampenfieber und Prüfungsangst überwinden
  • Umgang mit schwierigen Beziehungen, Trennungen, Krisen
  • Schmerzen reduzieren

Methoden

Selbstwert, Selbstreflektion

Im Verlauf unseres Lebens auftretende Gefühle haben Einfluss darauf, wie wir uns selbst wahrnehmen.
Ein geringes Selbstwertgefühl kann zu Depressionen und Burnout führen.

Dazu muss es nicht kommen!
Selbstwertgefühl (ich bin) und Selbstwirksamkeit (ich kann) sind eng miteinander verbunden.

Öffnen Sie das Tor für wertschätzende Gefühle gegenüber sich selbst und erleben Sie, wie sich Ihre Resonanz in Bezug auf Ihre Mitmenschen und Umgebung positiv verändert.

Stressreduktion, Burnoutprophylaxe

Ich muss für alle da sein. Ich muss besser sein als andere. Ich muss mehr leisten als andere.
Ich bin nicht gut genug. Ich muss mich noch besser vorbereiten.

Oftmals wurde der Grundstein für Glaubenssätze dieser Art sehr früh gelegt, sodass sie sich zum Teil sehr eng mit unserem Denken und Fühlen verbanden.
Es ist möglich, sich von diesen alten, hinderlichen und kontraproduktiven Denkmustern zu
verabschieden.

Menschen mit geringem Selbstwertgefühl versuchen oft, es allen recht zu machen, wobei sie Angst haben, zu versagen. Sie überschreiten die Grenzen ihrer Belastbarkeit. Häufig treten dabei Lampenfieber, Schweissausbrüche, die Angst zu erröten, auf.

Befreien Sie sich von diesen hinderlichen Annahmen. Werden Sie ruhiger und gelassener.

Schlaf verbessern

Schlaf ist einer der wichtigsten Faktoren bezüglich Regeneration und Erholung.

Körper und Geist verarbeiten und ordnen während des Schlafens die Geschehnisse und Erlebnisse des Tages.
Viele Menschen leiden jedoch unter Schlafproblemen aus unterschiedlichen Gründen, wie beispielsweise Stress, berufliche oder private Probleme, Sorgen um die Zukunft oder existenzielle, finanzielle Sorgen, Umwelteinflüsse und anderes.

Mittels Hypnose kann ich Ihnen helfen, Ihren Schlaf wieder in eine gesunde Balance zu bringen.
Sie können regenerierter aufwachen und von Ihrer besseren Erholung profitieren.

Tiefenentspannung

Hypnose ist anerkannt als eines der klassischen Entspannungsverfahren.

Die Tiefenentspannung mittels Hypnose ist eine Anwendung, bei der, neben äußerst beruhigenden und regenerierenden Effekten auf das vegetative Nervensystem, sich auch ganz ohne Suggestionen eine Vielzahl an heilungsbedingten Wirkungen einstellen kann.

Der Körper ist  in diesem tiefen Entspannungszustand befreit von begrenzenden, bewussten Einstellungen.

Häufig gehen Schmerzen zurück, eine bessere Wundheilung tritt ein, Verspannungen lösen sich und die Mobilität der Wirbelsäule verbessert sich spürbar.

Mobbing
Selbstwertverletzungen in der Vergangenheit können den Boden für Mobbingangriffe bereiten.
Aufgrund eines geringen Selbstwertgefühles kann sich eine größere Angriffsfläche für „Mobbingtäter“ ergeben.

Durch die eigene negative Wahrnehmung sind Betroffene erhöht anfällig für erneute Verletzungen und Abwertungen durch ihre Umwelt.

Lampenfieber
Das Lampenfieber, das hier gemeint ist, ist meist negativ behaftet und oft unangenehmer Begleiter bei Präsentationen, Vorträgen, Auftritten jeglicher Art, Prüfungen Wettkämpfen und vielem mehr.

Meist entsteht es aufgrund bestimmter Erwartungshaltungen, wie beispielsweise der Qualität des Auftritts oder der persönlichen Leistung, die der Bewertung Anderer in der Öffentlichkeit unterliegt.

Der Übergang zu Auftritts-oder Prüfungsangst ist fliessend und kann nicht selten das Aus für Karriere und Beruf bedeuten.

Jedoch auch jenseits von Bühnen oder Podien, im Berufsalltag vieler Menschen, kann Lampenfieber zum Problem werden: sei es das bevorstehende Gespräch mit dem Chef, eine Präsentation in der Firma oder beim Kunden, ein Bewerbungsgespräch oder die Gehaltsverhandlung. Dagegen können Sie etwas tun!

Wir besuchen Ihr Unterbewusstsein im Zustand der Trance und finden heraus, weshalb Ihr Lampenfieber und Versagensängste da sind.

Diese negativen Gefühle und Blockaden, die Sie belasten und lähmen werden aufgelöst und verschwinden. So können Sie Ihr Potential wieder voll ausschöpfen.

Mentaltraining und Motivationsaufbau
Auftritte, Konzerte, Präsentationen mental vorbereiten

Negative Auftrittserfahrungen werden verarbeitet. Ihre angestrebten Ziele und Leistungen werden imaginativ betrachtet.

Sie erlangen Unabhängigkeit von äußeren Einflüssen, genießen eine höhere Konzentrationsfähigkeit und einen auf Ihre geistigen und körperlichen Fähigkeiten gerichteten Fokus.

Es gibt immer Wege. Veränderung und Entwicklung sind möglich.